Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Orthopädische Universitätsklinik
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

techn. Ausstattung

Das Forschungslabor verfügt über eine Vielzahl technischer Geräte welche für den täglichen Laborbetrieb benötigt werden. Die hier aufgeführte technische Ausstattung stellt nur einen Teil der Geräte vor.

Hip_Simulator_1

EndoLab Hüft- und Wirbelsäulensimulator Typ C6/2-16

Der Simulator ist ein servohydraulisches Prüfsystem mit sechs Prüfstationen und zwei Referenzstationen, welches Verschleißprüfungen nach ISO 14242-1 ermöglicht. Mit Hilfe der LabView-Steuerung sind auch variable Prüfzyklen möglich.

mastersizer_3000E_1

Malvern Mastersizer 3000E

Laserbeugungsmesssystem, dynamischer Messbereich unter Verwendung von nur einer Linse 0.1 μm - 1000 μm. Das Detektorsystem deckt einen Winkelbereich von 0.0316° bis 60° ab. Dies ermöglicht eine durchgängig hohe Auflösung über den gesamten Messbereich.

 SENTERRA_II_1

Bruker Senterra II

Sehr kompaktes konfokales Raman Mikroskop mit hoher Leistungsfähigkeit für F&E Anwendungen. Neben den typischen Anregungs-Lasern 785 nm und 532 nm verfügt das System über einen  dritten Laser mit 633 nm.

zeiss-axio-observer-family_1

Zeiss Mikroskop AXIO OBSERVER Z1

Das AxioObserver Z1 von Zeiss ist für Durchlicht Hellfeld, Phasenkontrast, DIC, PlasDIC und Auflicht Fluoreszenz geeignet und mit einer AxioCam MRm für digitales Fluoreszenz-Imaging und motorischem Objekttisch ausgestattet.

 Autolab_1

Metrohm Autolab PGSTAT204

Elektrochemischer Messplatz für Korrosionsmessungen mit Potentiostat und ASTM Korrosionsmesszelle.

 S1_TITAN_II_1  

Bruker S1 Titan 600

Tragbarer Röntgenfluoreszenz-Elementanalysator mit mehreren Filtern und diversen Elementunterprogrammen.
lightcycler-480_1

Roche LightCycler 480

Das Gerät erlaubt die Verwendung von 5-Nuklease (TaqMan) und FRET Hybridisierungssonden. Für TaqMan Assays stehen bis zu fünf Farbkanäle zur Verfügung, so daß maximal Pentaplex Assays durchgeführt werden können. Für Hybridisierungssonden gibt es drei Kanäle, die parallel verwendet werden können. Die Durchführung von Schmelzanalysen mit Hybridisierungssonden und Simple Probe Sonden sind ebenfalls möglich. Darüber hinaus lassen sich mit diesem System High Resolution Melting (HRM) Analysen durchführen.

ABI_Prism_1

ABI PRISM® 7900HT

Das Sequenzerfassungssystem ist ein Echtzeit-PCR-System mit hoher Verarbeitungskapazität zur Detektion und Quantifizierung von Nukleinsäuresequenzen. Zu den Hauptanwendungen gehören Genexpressionquantifizierung und die Erfassung einzelner Nukleotidpolymorphismen (SNPs) mit Hilfe der fluorogenen 5'-Nuklease-Analyse.
 Merck millipore_1

Merck millipore guava ® easycyte hat

Schnelle und effiziente Durchflußzytometrie (FACS). Es ist ausgestattet mit zwei lasern für die gleichzeitige Detektion von zwei unterschiedlichen Markern.

Tecan_1

Tecan Infinite 200 PRO

Für zellbasierte Anwendungen bietet der Infinite 200 PRO dank zahlreicher Funktionen eine optimierte Messung der Fluoreszenzintensität. Dank der hochinnovativen Hintergrundkorrektur ist das Instrument besonders gut geeignet für zellbasierte Anwendungen unter Verwendung autofluoreszierender Wachstumsmedien.

LeicaTP_1

Leica TP 1020

Das Gerät ist für die automatische Gewebeinfiltration, es bearbeitet die Gewebeproben schonend bei maximaler Sicherheit für das Probenmaterial während des gesamten Prozessablaufs.

 Leica CM_1

Leica CM 1850

Das Gerät ist ein Kryostat für Routine-Histologie in der klinischen Pathologie. Es ist ein vielseitiger Kryostat mit optimiertem Kühlsystem, Schnellgefrierverfahren und leichtgängiger Probenausrichtung für die Histologie.

 Zeiss_Hyrax_1

Zeiss Hyrax M55

Motorisiertes Rotationsmikrotom für alle Applikationen in der Paraffintechnik und für harte Proben.

 Histocentre_1

Shandon Histocentre 2

Die Histocenter 2 Ausgießstation ist ein Laborgerät, das für histologische Paraffineinbettungsprozesse eingesetzt wird.

Letzte Änderung: 04.01.2017 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Kontakt

Direktor
Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Hausanschrift
Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R.
Orthopädische Universitätsklinik
Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg

Standort
Haus 8

Kontakt-Chefsekretariat
Tel.: 0391-67-14000
Fax: 0391-67-14006
E-Mail senden

Ambulanz/ Terminvergabe
Tel.:0391-67-14050

Hotline für Ärzte
Tel.:0170-8542846